Aufnahmebedingungen

Die Mitglieder der Europäischen Bausparkassenvereinigung können den Status eines ordentlichen oder eines korrespondierenden Mitglieds innehaben.

Ordentliche Mitglieder können Kreditinstitute und Einrichtungen oder ihre Verbände sein, sofern sie aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union, einem Unterzeichnerstaat des EWR-Abkommens oder aus Staaten stammen, die einen Antrag auf Aufnahme in der Europäischen Union gestellt haben.

Korrespondierende Mitglieder können Kreditinstitute und Einrichtungen aus den zuvor genannten Ländern, aus Mittelmeeranrainerstaaten sowie aus osteuropäischen Staaten sein.

Institute, deren nationale Verbände ordentliche Mitglieder der Vereinigung sind, können nur die korrespondierende Mitgliedschaft erwerben.

Weitere Informationen erhalten Sie vom Europabüro der EuBV.